Empfehlung vom Alpenparlament, Volksinitiativen vom Sonntag 08. März 2015:

"Familien stärken!"
Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen…  JA


•    stärken die Familien, indem diese das Geld, welches als Kaufkraftkompensation ausbezahlt wird,nicht versteuern müssen,
•    stärken den Mittelstand – 59 Prozent der Familien gehören dem Mittelstand an,
•    stärken die Wirtschaft, da den Familien mehr Geld im Portemonnaie bleibt, welches sie in den Konsum fliessen lassen,
•    stärken schlussendlich auch den Staat, indem die Wirtschaft durch mehr Kaufkraft der Familien gestärkt wird.

"Energie- statt Mehrwertsteuer NEIN
 
Die Energiewende kann nicht mit Mehreinnahmen für einen aufgebauschten Staatsapparat stattfinden.


 

 


 

 


Alles nur Gerüchte? Oder die bittere Wahrheit?

von Franz-Josef Ferme

Man munkelt, dass der Berliner Flughafen Willy Brandt nur deshalb nicht fertiggestellt wird und in Betrieb genommen werden kann, weil Putin die Überflugrechte nicht genehmigt. Dazu muss man Wissen, dass Berlin, genauso wie ganz Deutschland, immer noch besetzt ist.

weiterlesen


Sachsen erhöht Demonstrantenlohn:
Unlängst haben wir darüber berichtet, dass die sächsische Landesregierung über eine Marketingagentur aus Steuermitteln zehn Euro pro Stunde an Demonstranten bezahlt, welche gegen die neuen Graswurzelbewegungen PEGIDA auf die Straße gehen. Die PR-Agentur Blaumond suchte im Auftrag der Landesregierung Demonstranten, die bei Gegendemonstrationen zu PEGIDA für zehn Euro anwesend sein sollten.


Nach Angaben der CDU-Politikerin Vera Lengsfeld wurde die Entlohnung jetzt auf 25 Euro erhöht. Zudem wurden alle Subventionsempfänger des Freistaates Sachsen angeschrieben und zur Teilnahme an den Gegendemonstrationen aufgefordert. Wer dort nicht erscheint, muss mit dem Entzug von Fördergeldern rechnen. Vera Lengsfeld teilte mit, das erinnere sie an die Zustände in der früheren DDR.

Quelle: KOPP exklusiv 03/15
kopp-exklusiv.de


 

«Die Würde zurückgeben»
Capaul, dem gebürtigen Bündner, liegt die Unversehrtheit der Kühe und Ziegen am Herzen. «Ich will den Tieren ihre Würde zurückgeben», sagt er. Zum ersten Mal sind dem gelernten Bauern hornlose Rinder vor etwa 35 Jahren aufgefallen. Damals seien in der Schweiz aus Tierschutzgründen die ersten Laufställe gebaut worden. Dabei handelt es sich um Ställe, in denen sich die Tiere frei bewegen können - im Gegensatz zu den davor überall üblichen Anbindställen. Wegen der Gefahr, dass sich die Kühe gegenseitig verletzen, habe man begonnen, die Tiere zu enthornen.

«Mittlerweile sind von den gut rund 600 000 Kühen in der Schweiz etwa 90 Prozent enthornt», sagt Capaul. Eine Zahl, die das BLV allerdings mangels Statistik nicht bestätigt. «Ich frage mich, wie Laufställe als tierfreundlich gelten können, wenn man dafür Kühe enthornen muss», sagt Capaul. Er fordert deshalb: «Wenn Bauern für Laufställe Geld erhalten, dann sollen sie auch für horntragende Kühe speziell entschädigt werden.» Laut Capaul müssen Bauern mit horntragendem Nutzvieh einen Erwerbsausfall in Kauf nehmen, weil es im Stall schlicht und einfach weniger Platz hat als für enthornte Tiere.

 

Mit der Initiative würde der Verlust kompensiert.                 
ganzen Artikel lesen (Quelle: Neue Luzerner Zeitung)

Initiative Jetzt unterschreiben


 

Das Magazin vom Alpenparlament.tv, jetzt wieder verfügbar im shop.alpenparlament.tv

 

Suchen

Partner/Sponsoren

PowerTube®-Tens-Geräte zur transkutanen Nervenstimulation und Schmerztherapie.

Bücher die Ihnen die Augen öffnen!

 

 

Die Schweizer Antwort auf Datenklau

 

Hier geht's zum Shop

 

VolksInitiativen / CH

 

 

 

 

 

Referenden / CH

Anlässe zum Thema Gesundheit

 Agenda Januar 2015 - März 2015

 

deutschland Freitag, 06. März 2015

PowerTube® / Power QuickZap®- Seminar

mit Martin Frischknecht

Anmeldung erforderlich.

D-Freiburg im Breisgau / weitere Info

deutschland Samstag, 07. + Sonntag 08. März 2015

aktiv + vital Messe

Halle: H3

Stand: 3-A02 unitrade

D- Dresden / weitere Info

Samstag, 21. März 2015

PowerTube® / Power QuickZap®- Seminar

mit Martin Frischknecht

CH-3636 Forst / weitere Info

Mittwoch, 25. März 2015

Gesundheits-Beratung

mit Martin Frischknecht

CH-3636 Forst / weitere Info

deutschland Samstag, 28. März 2015

PowerTube® / Power QuickZap®- Seminar

mit Martin Frischknecht

Anmeldung erforderlich.

D- München / weitere Info

deutschland Sonntag, 29. März 2015

PowerTube® / Power QuickZap®- Seminar

mit Martin Frischknecht

Anmeldung erforderlich.

D- Stuttgart / weitere Info

Montag, 30. März 2015

Gesundheits-Einzelberatung

mit Martin Frischknecht

Anmeldung erforderlich.

CH-3255 Rapperswil / weitere Info

Dienstag, 31. März 2015

Gesundheits-Beratung

mit Martin Frischknecht

CH-4552 Derendingen / weitere Info

 Dienstag, 07. April 2015

PowerTube® / Power QuickZap®- Seminar

mit Martin Frischknecht

Anmeldung erforderlich.

CH-6340 Baar / weitere Info

Dienstag, 07. April 2015

Gesundheits-Beratung

mit Martin Frischknecht

CH-6340 Baar / weitere Info

deutschland Mittwoch, 22. April 2015

PowerTube® / Power QuickZap®- Seminar

mit Martin Frischknecht

Anmeldung erforderlich.

D- Tuningen / weitere Info

Dienstag, 05. Mai 2015

PowerTube® / Power QuickZap®- Seminar

mit Martin Frischknecht

Anmeldung erforderlich.

CH-6340 Baar / weitere Info

Dienstag, 05. Mai 2015

Gesundheits-Beratung

mit Martin Frischknecht

CH-6340 Baar / weitere Info

Zum Seitenanfang