An mündige Bürger und solche, die es werden wollen:

Schaut mal hier, was in Russland vor sich geht [Lynn]: Polizisten in RU verteilen Blumen zum Weltfrauentag:

https://brd-schwindel.org/stop-polizei-sichtbarer-unterschied-zwischen-beamten-und-bediensteten/

Die Entwicklung in RU entspricht in Vielem dem, was ich ab 2000 geschrieben habe. RU schaut, sich selber zu entwickeln, i.A. im positiven Sinne, auch technologisch, aber insbesondere auch gesellschaftlich. Die Politik tritt dort in den Hintergrund und Putin wird dort nicht als Machthaber wahrgenommen, sondern als einer, der positive Impulse vermittelt. 

U.a. wurde auch die Entwicklung von Waffen genau in diese Richtung gelenkt, wie ich dies dem VBS unter BR Sämi Schmid im April 2001, später VBS-Chef Ueli Maurer im Dez. 2008 empfahl für die CH-Armee (und -Waffentwicklung), dass diese nicht mehr gegen die Vernichtung von Menschen, sondern bloss noch darauf gerichtet wird, sich gegen andere Waffensysteme zu behaupten. Kein anderes grösseres Land entwickelt sich so deutlich in diese Richtung, wie dies in RU beobachtet werden kann. Aufgrund deutlicher Anzeichen darf angenommen werden, dass auch weitere Vorschläge, welche vor allem auf die gesellschaftliche Entwicklung der Angehörigen der Armee abzielen (u.a. Eigenverantwortung, individuelles Training etc.) dort umgesetzt wurden und werden. Die Empfehlungen zielen darauf ab, ein Land, eine Nation, ein Volk unabhängig und stark zu machen – auch innerlich –, so dass es nicht mehr angegriffen wird und sich letztendlich auch nicht mehr mit Waffengewalt verteidigen muss – auch wenn dies seine Zeit braucht.

Dagegen bläst der Westen zum Angriff, allem voran mit einer medialen Kriegserklärung [Sibylle].

http://www.metropolico.org/2016/12/26/etablierte-politik-errichtet-monopol-der-staatsmedien/

Diesen Wind bekommt nun offenbar auch Klagemauer TV, zuvor bereits andere TV-Kanäle zu spüren. (Strafbefehl wg. Rassendiskriminierung)

https://www.klagemauer.tv/

Da Viele in unserer Gesellschaft noch nicht selber denken und eigenverantwortlich zu leben gelernt haben, ‘glauben' Viele die ‘Lügen' der Politik, welche über die kontrollierten Medien verbreitet werden. Damit wird die Gesellschaft ein weiteres Mal ‘gespalten’. Ich erlebe dies immer wieder. Dazu gehört auch der ‘behördliche’ Befehl, dass über gewisse Dinge weder geforscht, noch eine andere Meinung, als diejenige der Politik vertreten und geäussert werden darf. Für einen wirklich freien Menschen ist sowas ‘inakzeptabel’! Wieso sollte man was ‘nachplappern’, was ein anderer sich als ‘List’ ersonnen hat?

‘Lügen’ per Gesetz ‘vorzuschreiben’ ist ‘diskriminierend’, macht die Menschen zu ‘Sklaven’. Und die Meisten, welche sich aus diesem ‘Sklaventum’ befreien, werden von der ‘versklavten’, ‘unmündigen’ Gesellschaft mindestens tendenziell ‘ausgestossen’. (Nur ‘Lügen’ muss man ‘vorschreiben’…! Somit zeigen solche Gesetze auch deutlich, dass man die Gesellschaft ‘zwingt’ ihre ‘Lügen’ zu ‘glauben’ und nur in diesem ihrem Sinne zu reden! – Doch nur ’Sklaven’ lassen sich zu sowas ‘zwingen’!)

Es wäre aber auch ‘gut’, wenn die Menschen verstehen würden, warum dies so läuft – Thema Spiegel. Über die Anleitung dazu, haben wir uns schon einige Male unterhalten. Dies führt auch dazu, dass die Menschen sich mehr und mehr neutral verhaltenund somit nicht mehr ‘urteilen’ oder ‘verurteilen’ und dass sie mehr und mehr beginnen, aus sich heraus selber zu wissen, wie sich etwas zugetragen hat und weswegen. 

Diese ‘Knebel- und Sklaven-Gesetze’ sind die ‘Waffen’ der Politik, um die ‘unmündige’ Gesellschaft, welche all diese ‘Lügen’ ‘glaubt’, in Schach zu halten.

Schönen Tag und liebe Grüsse

kaspar

Zum Seitenanfang